You are here: Company / Reference projects

Single-family home

Comfortable living

This single-family home measuring 192m2 residential area sits pretty in northern Austria. Besides a heat pump as primary heat supplier, a thermal solar system is in place, together charging a 1000-liter cylinder. The heart and soul of this system consists of several UVR16x2 controllers plus extension modules. These regulate the blinds, individual room heating, solar systems as well as the metering of heat and energy.

Einfamilienhaus mit Garten vor bewölktem Himmel
192 m² Einfamilienhaus mit Solar- und PV Anlage
Vier Universalregler in der Konsolenvariante, an eine Wand montiert
Vier der sechs UVR16x2K Universalregler (in der Konsolenvariante)
Universalregler mit eingeschaltetem Display zeigt die Funktionsübersicht
Individuelle UVR16x2 Funktionsübersicht
Erweiterungsmodule im Schaltschrank
Erweiterungsmodule CAN-EZ2 und CAN-I/O45 im Schaltschrank
Clip-Sensoren im Schaltschrank
Clip-Stromsensoren (Schwarz) im Schaltschrank auf der Strom-Hauptleitung
erhöht montierter Strahlungssensor am Hausdach
Der erhöht montierte Funk-Strahlungssensor funktioniert auch an verschneiten Wintertagen
an die Wand montierter Raumsensor
Raumsensor mit Fernanzeige und Feuchtesensor

Zusätzlich zur Erdkollektor-Wärmepumpe (mit Kühlfunktion) speist eine thermische Solaranlage mit 14 m² Fläche den 1000l Pufferspeicher, der mit zwei Solarregistern ausgestattet ist. Zusätzlich gibt es eine hygienische Warmwasserbereitung mit der Frischwasserstation FRISTAR und eine 4,5 kWp Photovoltaik-Anlage.

Sechs frei programmierbare UVR16x2 Universalregler übernehmen dabei die Jalousiesteuerung in EG und OG, sowie Solarregelung, Wärmemengenzählung und die Einzelraumregelung. Unterstützt werden sie dabei von zwei HIRELs, zwei CAN-EZ2/E für die Berechnung von Eigenverbrauch und Autarkiegrad sowie der Energiezählung der PV-Anlage. Das Erweiterungsmodul CAN-I/O45 ist für die PV-überschussabhängige Steuerung von Verbrauchern zuständig.

Das Control and Monitoring Interface C.M.I. übernimmt die Internetanbindung, Visualisierung und das Datenlogging. Ereignisabhängige Meldungen werden per E-Mail versendet. Ausgewertet wird über die TA-Software Winsol bzw. über das TA-Webportal und die CMI-App.

Regelung

Energy generation

  • 1 heat pump (ground collector) with cooling functionality
  • 1 PV-system (surplus feeding)
  • 1 thermal solar system (14m2)

Consumers

  • 1 single-family home with floor heating

Heat accumulation

  • 1000-liter cylinder
  • 1 DHW station for hygienic preparation of domestic hot water