Universelle Regler für Heizung, Lüftung und Energiemanagement

Von der Heizungsregelung, Solar-, Kühlkreis- und Lüftungsregelung bis hin zu Gebäudeautomation und Energiemanagement: Gebäudetechnik intelligent geregelt.

Fachmessen 2024

Webuild Energiesparmesse Wels: 6. bis 8. März (Neuer Standort: Halle 21 C170)

IFH Nürnberg: 23. bis 26. April (Halle 4, Stand 118)

Chillventa Nürnberg: 8. bis 10. Oktober (Halle 5, Stand 223)

Get Nord Hamburg: 21. bis 23. November

 

Ihr Interesse an Freikarten melden Sie bitte unter mail@ta.co.at (das Kontingent ist für Fachbetriebe begrenzt).

weiterlesen

Das neue CORA Thermostat

Das CORA Heizkörperthermostat ist ab sofort bestellbar. Es kann als Heizkörperthermostat oder als Stellantrieb für Flächenheizungen verwendet werden. Ob es über Funk oder Kabel mit der Regelung verbunden wird liegt bei Ihnen - Sie haben immer beide Möglichkeiten. 

weiterlesen

Neu: Die Pumpen-Mischer-Gruppe für Heiz- und Kühlkreise

Die Pumpe-Mischer-Gruppe wird vorverkabelt geliefert und kommuniziert über CORA mit der übergeordneten Regelung. So ersparen Sie sich alle Ein- und Ausgänge, die Sie sonst für Sensoren, Pumpe und Mischer benötigen.

Ab sofort zum Einführungspreis von €388,- bestellbar.

weiterlesen

Gebäudetechnik intelligent geregelt.

Je nach Anforderungen und Regelaufgaben haben Sie die Auswahl aus verschiedenen Geräten. Vom einfachen Einkreis-Regler über universelle Solar- und Heizungsregler bis hin zur x2 Serie zur Regelung und Steuerung der gesamten Gebäudetechnik.

weiterlesen
PV Überschuss sinnvoll nutzen

PV Überschuss sinnvoll nutzen

ATON ist eine Plug & Play Lösung zur Nutzung der überschüssigen PV Energie. Das Set besteht aus einem Energiezähler und einem stufenlos regelbaren PV-Heizstab zur Montage im Pufferspeicher.

Dank des frei programmierbaren CAN-EZ3 lassen sich auch weitere Anforderungen realisieren und über Erweiterungsmodule etwa Wärmepumpen ansteuern.

1 Million Anlagen

Seit 1989 werden inzwischen über 1 Million Anlagen mit unseren Produkten geregelt.

40 Länder

Anlagen in mehr als 40 Ländern werden von unseren Geräten überwacht und geregelt.

10.000 Benutzer

Rund 10.000 Benutzer verwenden regelmäßig unser Webportal für Fernwartung und Datenlogging.

Mitarbeiterin in der SMD Fertigung
Eigene SMD Fertigung

Techniker mit Leib und Seele

Ende der 1980er Jahre arbeiten Ing. Kurt Fichtenbauer und Roman Zimmel als Techniker beim größten Hersteller elektronischer Komponenten in der Region. Zur selben Zeit nimmt die Beliebtheit der Solarthermie zu, vor allem Selbstbaugruppen trieben die Verbreitung voran.

Die Mitglieder einer solchen Gruppe waren es auch, die an die beiden Kollegen herantraten. Ihr Wunsch: Die Entwicklung einer "vernünftigen" Solarregelung. Die damals existierenden Regler waren allesamt teuer, komplex und obendrein relativ unzuverlässig. Die beiden Vollblut-Techniker machten sich ans Werk und entwickelten ihre erste Solarregelung, die "DTS 102" als klassisches Garagenprojekt. Die Nachfrage nach der neuen Regelung war enorm - schlichtweg das Resultat davon, dass das Gerät bereits ein Display hatte, einfach bedienbar und zuverlässig war und das gesamte Zubehör wie Montagematerial und Fühler mitgeliefert wurde. Damals alles andere als üblich.

Schon bald war die Garage zu klein, Freunde und Familie als Fertigungs-Helfer nicht mehr ausreichend. Heute führt Ing. Kurt Fichtenbauer gemeinsam mit DI Andreas Schneider das Unternehmen.

Entwickelt und produziert werden inzwischen verschiedene Einkreis- und Universalregelungen, wobei die frei programmierbaren Geräte der x2 Serie den größten Anteil am Absatz haben. Diese werden über die kostenlose Software "TAPPS2" - eine grafische Oberfläche - programmiert, und so die Regel- und Schaltungslogik der Anlage definiert.