ATON

POWER TO HEAT. Und noch mehr.

ATON ist eine Plug & Play Lösung zur Nutzung der überschüssigen PV Energie.
Das Set besteht aus einem Energiezähler und einem stufenlos regelbaren PV-Heizstab zur Montage im Pufferspeicher.

3000 W stufenlos über Funk geregelt

Über Funk verbunden, gibt der Energiezähler dem PV-Heizstab die zu verbrauchende Leistung vor - stufenlos von 50 W bis 3 kW. Damit ist eine sehr schnelle und exakte Nutzung von PV Überschuss möglich. Bei Bedarf fügen Sie einfach weitere Heizstäbe - insgesamt sind 12 je Energiezähler möglich - hinzu, um die maximale Leistung auf bis zu 36 kW zu erweitern - durchgehend stufenlos geregelt.

Plug & Play

ATON wird werkseitig programmiert und gekoppelt. Energiezähler in den Schaltschrank, die mitgelieferten klappbaren Stromsensoren anschließen (Messbereich bis 10 kVA pro Phase), den PV-Heizstab im Puffer montieren und an eine Steckdose anschließen. Fertig.

Sie wollen mehr?

Kein Problem. Der Energiezähler ist mit unserer kostenlosen Software TAPPS2 frei programmierbar. Binden Sie weitere Verbraucher ein und regeln Sie sie über unsere Regelgeräte oder Erweiterungsmodule.

Visualisierung & Datenlogging

Über das optional erhältliche C.M.I. bekommen Endkunden bequem und sicher Zugriff auf die Einstellungen, z.B. über die App mit fertig aufbereiteter Visualisierung.

Das C.M.I. anschließen, Visualisierung hochladen und über App oder PC drauf zugreifen. Die Internetanbindung ist dabei optional möglich, aber nicht zwingend nötig.

Vorteile

  • Geringster Installationsaufwand dank neuer CORA Funktechnologie und Werksprogramm
  • Frei programmierbar für individuelle Anforderungen
  • Energiezähler und PV-Heizstab sind ab Werk gekoppelt
  • Bis zu 12 PV-Heizstäbe pro Energiezähler
  • Funk-Reichweite ~1 km Freifeld / 2 Stahlbetondecken oder Mauern

Möglichkeiten

  • Optimierung der Eigenverbrauchsquote
  • Heizungsunterstützung
  • Warmwasserbereitung außerhalb der Heizperiode (z.B. mit einem Frischwassermodul)
  • nur bedingt für Trinkwasserspeicher geeignet (Manual beachten)
  • DL-Bus zum Ansteuern von Leistungsstellern für ein erweitertes Energiemanagement
  • Fernzugriff, Datenlogging und Visualisierung via C.M.I.
  • Dynamische ("weiche") Wirkleistungsbegrenzung (EEG 2012, Deutschland) realisieren
Photovoltaik Anlage am Dach unseres Firmengebäudes

TAB konform

Die Technischen Anschlussbedingungen der Netzbetreiber untersagen die Nutzung von Phasenanschnitt für ohmsche Verbraucher ab einer gewissen Leistung
(das variiert zum Teil, liegt in der Regel aber deutlich unterhalb der üblichen Leistung eines elektrischen Heizstabs). Viele der am Markt erhältlichen Lösungen verwenden jedoch Phasenanschnitt mittels Thyristorsteller zur Leistungsregelung oder schalten lediglich in Stufen, was zu einer ungenaueren Ausregelung des Überschusses führt.

Eine weitere Auswirkung ist, dass aufgrund des Phasenanschnitts kurzzeitig immer wieder Netzbezug entsteht. Spätestens die neuen Smart Meter erkennen den Bezug,
der den Endkunden natürlich auch verrechnet wird. Details haben wir in diesem Beitrag erklärt.

Der intelligente PV-Heizstab des ATON hat eine sinusförmige Stromaufnahme, die sowohl die technischen Anschlussbedingungen der Netzbetreiber erfüllt und auch ohne Netzbezug auskommt.

Bestellung und Beratung

Für weitergehende Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung.